• RfR

Rap for Refugees Berlin erfolgreich absolviert...nun geht es am 29.09.2018 zur Antirassismus Parade!

Sei dabei und setze ein Zeichen für Hoffnung und Vielfalt!!!



Das Berliner Festival am 25.08.2018 war ein hartes Pflaster. Neue Stadt, neue Location, neue Künstler, neue Menschen. Nichtsdestotrotz fanden knapp 450 Gäste den Weg ins wunderschöne YAAM.


Am Nachmittag gab es erst einmal Graffiti, Hip Hop Tanz und Beatbox Schnupperkurse für einige junge Interessierte, die eingeladen worden waren. Dass darunter nicht ganz untalentierte dabei waren, zeigt die Leinwand vom Graffiti Workshop, was am Abend sogar als Bühnenbild genutzt worden ist.



Tolle Künstler*innen und tolle Vibes des YAAM rundeten einen rundum erfolgreichen Tag ab. Wir wurden schon jetzt für das nächste Jahr wieder eingeladen. Jedoch haben wir im Februar in Hamburg, im Mai in Leipzig, und im September in Dresden drei große Festivals, die wir nun angehen werden und freuen uns jetzt schon auf diese. Doch solange es diesen tollen Support weiterhin gibt, werden wir wohl auch Berlin wieder stemmen können.


Doch bevor 2019 zu nahe rückt, haben wir erstmal zwei wichtige Termine, die ihr euch vormerken solltet. Am 29.09.2019 steht erstmal in Hamburg die große Antirassismus Parade an, die wir selbstverständlich mit allen Kräften supporten wollen.

Weitere Infos hierzu auf der folgenden Website: https://www.welcome-united.org/de/well-come-united/


Des Weiteren steht im Dezember unser einjähriges Jubiläum an. Für diesen Anlass haben wir uns wieder was ganz Besonderes überlegt und hoffen, dass ihr euch den 14.12.2018 frei haltet, um mit uns und unserem großen RfR-Team unser Bestehen zu feiern. Es wird fein!!!

Weitere Informationen folgen Anfang Oktober!!! ;)

43 Ansichten